Donnerstag, 15. September 2011

Es kann auch nie alles perfekt laufen...

Waren gestern ja mal wieder, nach sooo langer Zeit :D, wieder auf dem Hundeplatz, kurz gesagt:
UO war gut, Agility war gut, 45 Minuten im Vereinsheim waren super (ruhiges liegen im Raum mit 3 anderen Personen und einem Schoßhund), nur die Ablage ist heute verdammt doof gelaufen.
Als ich ihn in die Ablage machte, hatten wir schon Flutlichter an und es war eben schon relativ dunkel (dabei war es doch erst 20:15 Uhr oder so)
Jedenfalls lieg er bestimmt 10 Minuten (es fehlten nur noch etwa 5 Minuten) wirklich problemlos, hat zwar hin und wieder sich umgeschaut, doch blieb liegen.
Und dann fing ein Fuchs oder ein Dachs hinten im Wald an als laute Geräusche zu machen, Balou schaute sich demnach immer weiter um und blieb liegen.
Hab ihn dann auf Entfernung gelobt und das war der Fehler, da er dann aufgestanden ist.

Bin dann nochmal hin und hab ihn hingelegt, damit ich ihn "richtig" abholen kann.
Kaum liegt er und ich bin paar Schritte gegangen, schießt anscheinend irgendein Jäger und ab da an war's aus.
Ich konnte ihn dann nur nochmal kurz hinlegen und ihn dann auch sofort wieder erlösen.
Selbst durch's spielen konnte er sich leider nicht so richtig entspannen

Hätte ich ihn nur schon früher abgeholt, kurz nachdem die Geräusche anfingen :(
Dann wäre es nicht so doof geendet, hoffentlich hatte das keine großen Auswirkungen.
Am Samstag werde ich es ja dann bemerken..


Dafür aber jetzt noch eine gute Nachricht:
Die Ellen hat mal mit dem einen netten Richter gesprochen, dass wir da so nen Spezialfall auf dem Platz haben, den wir gerne noch dieses Jahr durchbringen würden und hat ihm eben unsere Probleme erläutert und eben nachgehakt, ob er denn nicht Lust hätte Richter bei uns zu sein.
Er meinte dann zu ihr, dass er nie einen Hund anfassen würde, auch wenn er weiß, dass der Hund nichts machen würde ( :D ) und es ihm eher darum geht, dass man den Hund unter Kontrolle hat, sprich sollte Balou ihn anbellen (wovon wir jetzt mal nicht ausgehen sollten.. *seufz*) und er auf ein "Lass es/Nein/etc." auch sofort aufhört, wäre ich immernoch nicht durchgefallen, da der Hund auf mich hört und ich ihn unter Kontrolle habe.

Demnach ganz viele Daumen drücken, dass er das wirklich macht! smdaumenhund smdaumenhund smdaumenhund

Keine Kommentare:

Kommentar posten