Freitag, 4. November 2011

Das Training kann weitergehen...

Nachdem wir nun die BH haben, können wir uns wieder mehr auf's Agility konzentrieren und alles, was damit zu tun hat (Chipkontrolle, Einmessen, Richter im Parcour etc.).

Bisher haben wir mit letzteren Sachen noch nicht angefangen, aber das wird dann in Laufe der Zeit kommen, damit einfach die Routine reinkommt und weder er, noch Ich dann jedes mal so gestresst sind.

Gestern waren wir mal wieder auf dem Hundeplatz und haben auch mal wieder ein Video mitgebracht.
An sich bin ich echt zufrieden, wobei es noch einige Sachen gibt, die wir verbessern können.
Dafür haben wir ja jetzt den ganzen Winter über für Zeit und ich hoffe mal, dass sich das auch alles so umsetzen lässt, wie ich es mir erhoffe!

Nach der 3. Hürde ist er leider wie so unnötig weit rausgesprungen, hätte ich vielleicht Rückwärts machen sollen, damit er langsamer beim drüberspringen wird, aber sowas fällt einem ja immer erst im Nachheinein auf.
So sieht man wenigstens wieder den Sinn, warum ich immer mal wieder Videos mache! :D

Und nach dem Slalom.. immer diese Wanderhürden.. tz ;D


Später habe ich dann nochmal ein wenig den Reifen geclickert, damit er den in Zukunft noch sicherer macht und nicht immer mal wieder an der Seite vorbei springt.
Allerdings hat er sich dort ein bisschen merkwürdig angestellt, weil er einfach nicht durch den Reifen so recht springen wollte.
Wir sind drauf zugerannt und er ist jedes mal vorher stehen geblieben, erst als ich ihn weiterhin mit "Durch" ermutigt habe, hat er den letzten Hopser gemacht --> C+B.

Nach kurzem hat mich die Gabi darauf aufmerksam gemacht, dass es am Flutlich liegen könnte, weil er da direkt reinschaut, aber auch in die andere Richtung hatten wir genau das gleiche Problem.
Am Ende hat er es dann noch 2 x schön gemacht und dann habe ich auch erst mal Schluss für den Tag gemacht.

Mal gucken, wie er sich am Samstag anstellen wird.


Am Abend lag Balou im Vereinshaus auf seiner Decke hinten in der Ecke angeleint und hat vor sich hin gedöst.
Zwar war er am Anfang, als er noch bei mir war und andere Hunde reinkommen noch ziemlich gestresst, aber das hat sich dann schnell gelegt, als ich ihn nach hinten gebrachthabe und noch schneller, als die Hunde weg waren... :D
Aber da muss er durch und er hat sich ja mittlerweile echt schon gemacht.
Er ist auf einem guten Weg! :)

Keine Kommentare:

Kommentar posten