Dienstag, 12. Juli 2011

Mission: Fahrrad

Da die Begleithundeprüfung ja immer näher rückt und ich sie gerne noch dieses Jahr mitlaufen würde, bin ich nun auch Zuhause fleißig am Üben.
Mal gucken, ob wir es hinbekommen, ansonsten laufen wir nächstes Jahr mit.

Ein großes Problem hat Balou mit Fahrrädern.
Sobald die im Wald von irgendwoher kommen, versteckt er sich und kommt erst wieder raus, wenn die wieder weg sind.

Nun habe ich meinen Bruder damit beauftragt, dass er im Garten mit dem Fahrrad ein wenig rumfährt.
Balou habe ich dabei geclickert und belohnt.

Es hat super geklappt! :)
Ich habe es auch ein wenig spielerisch aufgebaut, damit es ihm leichter fällt.
Mal hier ein Stupser an das Rad, dort mal die Pfote drauf, oder eben einmal rum rennen.
Auch neben mir in der Grundstellung bleiben war kein Problem, auch wenn mein Bruder von hinten kam, allerdings brauch er hier noch weit mehr Sicherheit! 

Bin mal gespannt, wie er sich beim nächsten mal macht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten