Samstag, 7. Januar 2012

Bonsai Spaziergang

Lang ist es her, dass ich hier mal wieder was geschrieben habe, was wohl an der fehlenden Zeit liegt, doch seitdem ist ja wieder einiges passiert.

Zum einen sind wir 28.12.2011 mit ein paar aus unserem Verein zusammen eine größere Runde spazieren gegangen.
Zwar hieß es für alle Hunde die meiste Zeit Leinenpflicht, aber dennoch hat es Spaß gemacht und gerade Balou hat sich super benommen, auch wenn ein paar von der Leine gemacht wurden und er dennoch nicht durfte, auch wenn er sooo gerne gewollt hätte.
Auch mit seinen "Lieblingshunden" Apache und Benchie hatte er keine Probleme und das, obwohl sie teilweise direkt vor uns gelaufen sind.
Vor allem als Apache anfing Ausschau nach Wild zu halten, wurde auch Balou's Aufmerksamkeit teilweise darauf gelenkt und ich hätte wetten können, wenn man die Beiden zusammen losgemacht hätte, da wären die sich einig gewesen und Apache wäre ein guter Freund von Balou gewesen! :D

Insgesamt also ein erfolgreicher und schöner Spaziergang.

Bild von Aline Stiefel (http://www.little-working-dogs.de.tl/)

Muss aber zugeben, dass ich es anders auch nicht erwartet hätte, da Balou generell kein Problem mit Hunden hat, so lange er eben in Bewegung ist.
Ich freue mich schon, wenn wir beim nächsten Spaziergang dabei sein können und vielleicht darf er dann auch mal mit den anderen flitzen, je nachdem, wie gut seine Laune an dem Tag ist.

Anschließend haben wir noch Kuchen gegessen und am Abend dann noch ein bisschen Training gemacht.
Auf Grund der schlechten Wetterverhältnisse und der daraus resultierenden Bodenverhältnisse können wir leider nicht sooo viel machen, so dass wir momentan eher auf ein paar wenige Hürden ausweichen und anhand denen ein paar Techniksachen üben, sowie die Wippe, die mittlerweile zum Großteil echt super klappt! :)

Keine Kommentare:

Kommentar posten